Anna-Kathrin Warner

 
  > Person
Veröffentlichungen
Termine
Presse
Kontakt

anna-kathrin.warner_porträt1

Person


Anna-Kathrin Warner, geboren 1968, lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in der Nähe von Hamburg.

Am 21. März '23 erscheint ihr Roman "Normalhöhe Null" unter dem Namen Anna Warner als Hardcover bei HarperCollins.


Unter den Pseudonymen Valerie Pauling und Clara Weißberg hat sie weitere Romane geschrieben (Bereich: gehobene Frauenunterhaltung). Zuletzt erschienen: "Der Himmel ist hier weiter als anderswo", der im Alten Land spielt. Infos zu diesen Romanen sowie aktuelle Termine finden sich auf der Website valeriepauling.de 


Kurzgeschichten und Erzählungen von ihr wurden zwischen 2008 und 2016 in verschiedenen Literaturzeitschriften (u. a. entwürfe, Lichtungen, Konzepte) und Anthologien (u. a. Ziegel 14, Hamburger Jahrbuch für Literatur) veröffentlicht.


2011 erhielt sie den 2. Preis des Würth-Literaturpreises und den 1. Preis des Literaturwettbewerbs der Bonner Buchmesse Migration, Kategorie Erzählung, 2014 ein Arbeitsstipendium der Hamburger Kulturbehörde für Dänemark. 2015 wurde sie unter knapp 1.800 Einsendungen mit der Kurzgeschichte fame für die Anthologie des 20. MDR-Literaturwettbewerbs ausgewählt.


Sie studierte Germanistik, Philosophie und Ethnologie in Bonn und Hamburg und schloss 1995 mit einer Magisterarbeit über Herta Müller ab. Später war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Kulturwissenschaft an der Universität Bremen und wurde dort 2003 mit einer ethnologischen Forschungsarbeit über die Contraden der italienischen Stadt Siena promoviert. Berufsbegleitende Fortbildung zur Lehre in Wissenschaft und Weiterbildung.


Lesungen mit Musik, verschiedene abendfüllende Programme, mit dem Akkordeonisten und Komponisten Ulrich Kodjo Wendt.